Soziologie der Katze

Katzen sind auf fast allen Kontinenten vertreten und leben schon seit Jahrtausenden als Haustiere mit den Menschen. Allerdings wurden sie nie so stark domestiziert wie Hunde. Katzen werden grob in Groß- und Kleinkatzen unterteilt. Insgesamt gibt es mehr als 37 Arten. Sie haben einen ausgeprägten Hör- und Tastsinn und können… Continue reading

Soziologische Linkschau 4/16

Soziopod #043: Mein Kick, meine Ehre, meine männliche Gewalt Ueli Mäder im Interview zum Thema Wirtschaft und Macht Folge 25: Flüchtlinge und der Hass im Netz Thomas Schmid fordert eine neue Gründerzeit in der Soziologie Die DGS fordert eine breite sozialwissenschaftliche Grundbildung in Schulen    

Etablierte Parteien und ihr Umgang mit extremen Parteien

Im Moment überbieten sich die Parteien mit neuen Vorschlägen von Gesetzesverschärfungen für Flüchtlinge. Jeder noch so kleine Vorfall wird in den Medien aufgebauscht und selbst wenn die Straftaten dann doch von schon länger in Deutschland lebenden „Ausländern“ oder Deutschen mit Migrationshintergrund begangen wurden, was beim Normalbürger hängen bleibt, ist die… Continue reading

Soziologische Linkschau 1/16

„Der eilige Geist“ zum Thema Zeitwahrnehmung (NZZ) „Ingrid Breckner über die Kiezintegration von Flüchtlingen, die Illusion vom Leben im Grünen und die Wohnsilos von morgen.“ (TAZ) Soziologe Armin Nassehi: „Die Wildheit des Religiösen einhegen“ (der Standard) Immanuel Wallerstein: „In 30 Jahren wird es keinen Kapitalismus mehr geben“ (Telepolis) Jutta Allmendinger… Continue reading

Soziologische Linkschau 4/15

    Beobachter.Lab zur Diskussion: Der Islamische Staat – Organisation oder Bewegung? Gephi 0.9 released Die Kita macht den Unterschied (Tagesspiegel) Patrick Breitenbach: Wider die anstrengende Aufklärung: Warum Extremismus (im Jahr 2015) so attraktiv ist. Spannende Forschung zum Thema Social Media bei Social Media Forensics Transnationale Orte Bildung in der Familie oder… Continue reading

„Mein Kampf“ als Schullektüre?

Hitlers „Mein Kampf“ wird ab nächstem Jahr, dank auslaufender Urheberrechte wieder als Nachdruck im Buchhandel zu haben sein. Allerdings in einer kommentierten Version. Die unkommentierte Version bleibt wohl weiterhin verboten, wenn auch nicht aus urheberrechtlichen Gründen. Der Lehrerverband hat sich jetzt für das Buch als Lektüre im Unterricht eingesetzt.