Apokalypse? Ochjo…

Ein Reiter der Apokalypse?

Die Geschichte der Apokalypse ist einerseits eine Geschichte des Scheiterns, keine Prophezeiung ist jemals eingetreten und andererseits eine Erfolgsgeschichte, da sich die Gläubigen auch durch Enttäuschungen nicht davon abbringen lassen, dass es irgendwann doch noch passiert.

Der Wandel von einer religiösen zu einer weltlichen Apokalypse, die allerdings keine Hoffnung mehr auf Erlösung birgt, spiegelt sich überall wider. Wenn man es auf die Spitze treiben will, so könnte man sagen, dass selbst das verbreitete „Früher war alles besser“ Genörgel schon eine Art apokalyptische Weltsicht ist. Denn wenn alles immer schlechter wird, so steuert man auf einen Punkt zu, an dem es für die bestehende (schlechte) Ordnung keine Besserung mehr gibt. Eine (Er-)Lösung erscheint dann irgendwann nur noch in einer vollkommenen Erneuerung zu bestehen. Oder es endet halt alles in einem „großen Knall“. Continue reading

Number of View :22250

Im Innern einer Weltuntergangssekte

Ein Dokumentarfilm über eine Weltuntergangssekte. Der Sektenführer scharte 20 Jahre lang Menschen um sich um sie auf den Weltuntergang vorzubereiten.Lief die Tage auf DMAX. Aber auch auf Youtube ist der Film zu sehen.

Eine interessante Dokumentation. Aber auch sehr erschreckend was da los ist. Gehirnwäsche und Missbrauch sind an der Tagesordnung. Alles im Auftrag des Herrn.

Auch hier passiert natürlich nichts, doch interessiert es die Mitglieder recht wenig.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Number of View :9097

Eine kurze Geschichte der Apokalypse

Doomsday Machine

Fangen wir mal mit einer Definition des Wortes an. Das griechische Wort „Apokalypse“ bedeutet eigentlich nichts anderes als enthüllen oder offenbaren. Das Wort „Apokalyptik“ als „wissenschaftssprachliches Kunstwort“ (Schipper 2008, 74), geht zurück auf den Bibelwissenschaftler Friedrich Lücke, der von 1791 bis 1855 lebte. Man sieht, die Sache ist noch relativ neu. Eine Offenbarung ist in der Bibel etwas Alltägliches. Die Propheten beriefen sich immer auf eine göttliche Offenbarung, die ihnen widerfahren war. Lücke definiert den Begriff als eine spezielle Denkweise, die über die prophetische Botschaft hinausgeht und auf das Geheimnis des göttlichen Reiches und Heiles verweist. Eine Offenbarung, die überirdisch, göttlich ist und den wahren Weg zum Heil zeigt. „Der Apokalyptiker erwartet von der bestehenden Welt nichts mehr und von der zukünftigen alles“ (Schipper 2008,74). Der Idealzustand ist immer zukünftig und kann in der bestehenden Welt nicht aus eigener Kraft erreicht werden. Dies steht im Gegensatz zu den Propheten des Alten Testaments, die das Volk stehts zu einer besseren Verhaltensweise aufriefen. Das impliziert, eine Verbesserungsmöglichkeit innerhalb der vorhandenen Welt- und Sozialordnung (vgl. Schipper 2008,74f).

  Continue reading

Number of View :22298

Apokalypse? Jetzt erst recht!

Ein einsamer Einkaufswagen am Ende der Welt.

Die Apokalypse ist immer wieder ein interessantes Thema. Weltuntergangspropheten haben schon oft das Ende der Welt vorhergesagt. Passiert ist aber bisher wenig. Die Welt mag sich zwar geändert haben mit der Zeit, das Ende aller Tage scheint aber nicht dabei gewesen zu sein.

Zur Zeit ist ja der Weltuntergang für Dezember 2012 angesagt. (Zwischendurch wurden und werden wohl noch einige verkündet bis dahin.) Da endet dann angeblich der Maya Kalender. Mein Kalender für 2011 endete ja schon im letzten Jahr. Aber ich hatte zum Glück vorgesorgt und einen für 2012 gekauft. ;-) Continue reading

Number of View :18633