Soziologische Linkschau 7/16


Dr John Goldthorpe: Decades of investment in education have not improved social mobility (The Guardian)


Matthias Burchardt: Die Krise selbstgesteuerten Lernens (SWR)


Karim El-Gawhary: Taktik des IS in Europa (ORF)


Warum Geld immer da bleibt, wo es ist (DRadio Wissen)


Heinz Bude „Die Verbitterten ergreifen das Wort“ (Handelsblatt)


Seth Godin: Survey questions


Christina Müller: Macht die französische Terrorismusforschung bald Politik?


Keine Angst vor dem Studium: Das Projekt „DeinWeg@Uni“ an der Heinrich-Heine-Universität


Paleo – Wieder eine neue Crash-Diät? Eine Analyse im Social Web“ (Mafolution)


Stichprobe oder BigData? (Marktforschung.de)


Andreas Diekmann über Wahlforschung (Süddeutsche Zeitung)


Zellmedien Podcast Folge 3 (Biologie)


 

 

Number of View :13140

Vom Arbeiterkind zum Akademiker

Warum versucht jemand aufzusteigen, was ist das Motiv dahinter? Wie hier im Blog ja schon mehrfach festgestellt wurde, ist Aufstieg, zumindest kein weiter, nicht zwangsläufig ein Ziel aller sozialen Klassen. Ich bin dieser Frage bin in meinem Masterstudium mit statistischen Auswertungen nachgegangen. Professor El-Mafaalani geht der Sache mit persönlichen Interviews auf den Grund. Wobei er allerdings noch speziell auf Unterschiede zwischen Personen mit und ohne Migrationshintergrund eingeht. Continue reading

Number of View :18702